Proghiphop
    Login  

Wenn Sie heißes Wasser in eine Tasse Kaffee gießen, werden sie die gleiche Flüssigkeit oder gibt es Trennung zwischen ihnen ähnlich wie Öl und Essig?

Advertisement

Ich glaube, Sie fragen, ob Kaffee eine Suspension (feine Teilchen von Kaffee-Stoffe, schwimmende in normalem Wasser) oder eine Lösung (Kaffee-Moleküle tatsächlich gelöste und verteilt durch die Wassermoleküle) ist.

Kaffee ist eine kolloidale Lösung - wenn gebraut, wird es Teil des Wassers selbst. Das Wasser ist nicht "Wasser mit Kaffee suspendiert in ihm", und egal wie lange Sie die Tasse verlassen, werden Sie nicht finden, dass Kaffee-Partikel sich an der Unterseite. Man kann den Kaffee nicht mit einer Zentrifuge oder einem Filter wieder herausnehmen, wie man es mit einer Suspension hätte.

Persönlich entscheide ich mich zu glauben, dass dies, weil das Wasser entscheidet, dass es Kaffee für immer sein will. Aufrechtzuerhalten.

Hier gibt es einen guten Artikel: Kolloidchemie im Coffeeshop


Aus der Perspektive eines Kaffeetrinkers und nicht eines Chemikers, ja, werden sie eine Flüssigkeit.

Und das ist wirklich wichtig! Denn, wenn Sie eine Tasse Kaffee, die zu stark für Sie ist, keine Notwendigkeit, es zu werfen!

Alles was Sie tun müssen, ist ein Spritzer Heißwasser hinzuzufügen, und Sie haben jetzt eine perfekte Tasse Kaffee, die nur ein wenig weniger stark als zuvor.


Sie werden die gleiche Flüssigkeit. Da die Lösemittelphase von Kaffee Wasser ist, verdünnt die Zugabe von mehr Wasser die bestehende Lösung.


Sie haben eine schwächere, aber heißer Tasse Kaffee.

Nur eine Flüssigkeit ohne Trennung.


Ich bin kein Chemiker, aber ich bin sicher, dass die Antwort nein ist. Was Sie am Ende mit einem schwachen Pint Kaffee.

Reproduced please specify from Proghiphop and this article link: Proghiphop » Wenn Sie heißes Wasser in eine Tasse Kaffee gießen, werden sie die gleiche Flüssigkeit oder gibt es Trennung zwischen ihnen ähnlich wie Öl und Essig?

Comments