Proghiphop
    Login  

Was ist ein virtuelles Biotech-Unternehmen?

Advertisement

Ein virtuelles Unternehmen ist einer, * keine Arbeit tun , * aber * verwaltet * Arbeit , die sie an andere Unternehmen in Stücke Verträge aus.

In der Regel wird ein virtuelles Unternehmen besitzen oder kontrollieren einige geistiges Eigentum (IP), dass es beabsichtigt, kommerziell zu entwickeln. Die Art der F & E erforderlich ist, über die Entwicklungsphase eines Produkts zu ändern, so den Bau und die Aufrechterhaltung eines vorklinischen Forschungslabors, zum Beispiel ist eine sehr teure Sache zu tun, wenn man bedenkt, müssen Sie es aufgeben, sobald Ihre Droge (n) Fortschritte In die klinische Phase. Wenn Sie Ihre Forschung und Entwicklung durch Auftragsforschungsorganisationen (CROs) und Auftragsfertigungsbetriebe (CMOs) durchführen, können Sie pro Studie teurer als es selbst tun, aber Sie können auf lange Sicht dadurch sparen, dass Sie nicht mit fester Infrastruktur gesattelt werden. Unternehmen haben nun mehrere Modelle zu nehmen, wenn sie beabsichtigen, über das Leben ihrer ursprünglichen IP dauern. Virtuelle Unternehmen sind ein Modell; Ein anderes Modell ist die eher traditionelle zu brennen durch Start-up-Kapital zu entwickeln, eine Pipeline-oder Plattform-Technologie, die eine langlebige Geschäft unterstützen können, Ein weiteres Modell ist es, durch Venture Capital brennen und so weit wie möglich zu erreichen und dann von einem größeren Unternehmen erworben werden, und so weiter. Auf jeden Fall haben die eine Infrastruktur ernsthafte virtuelle Unternehmen tatsächlich ist ein Büro. Hier sind zwei Beispiele, die das Spektrum von dem, was Sie vielleicht finden.

Ein virtuelles Pharma / Biotech-Unternehmen, das ich gut kenne, belegt im 7. Stock eines Manhattan-Hochhauses mit 14 Mitarbeitern von Doktoranden, MDs, MBAs, Projektleitern und Sekretärinnen. Sie kreuzen das gesamte Arzneimittelentwicklungsspektrum. Ein Medikament ist in der klinischen Anwendung. Zwei sind in klinischen Studien. Eines ist spät vorklinischen, bereit für eine NDA-Einreichung an die FDA. Man ist im Frühstadium der vorklinischen in den in vitro und Tiermodell experimentellen Stadium. Mehrere und separate CROs und CMOs werden für alles eingesetzt. Sie haben einen Einnahmenstrom plus restliches Wagniskapital und scheinen, ganz gut zu tun. Nach Bloomberg, zieht der CEO ein Jahresgehalt von $ 400k und die CMO * zeichnet $ 230k.

Ein weiteres virtuelles Unternehmen, das ich gut kenne, ist eine kleine Operation durch einen pensionierten Arzt und ehemaligen Direktor eines Krebsinstituts, das zufällig auf der nächsten Straße von mir zu leben. Ich riskierte tatsächlich auf seine Firma online und wurde von einer Adresse verwirrt , dass Google zeigte unsere lokalen Starbucks zu sein. Ich lief auf ihn zu einer politischen Kandidatenveranstaltung und fragte ihn nach seiner Firma. Es besteht aus 3 Personen, die sich darauf konzentrieren, eine bereits vorhandene Verbindung auf dem Markt für eine andere Verwendung in eine klinische Studie für einen neuen Gebrauch zu fahren. Er ist der CEO und zieht ein Gehalt von $ 0, da er nicht verlangen, ein Gehalt. Er vertragt eine klinische Studie CRO Berater und er hat Unterstützung von einem großen Pharma-Unternehmen - das ist alles, das ist alles, was er braucht. Sein Büro ist sein Wohnzimmer. Es stellt sich heraus, ist Paket-Shop (UPS / FedEx) hinter dem Starbucks, die private Postfächer, die er für physische Mails und Pakete verwendet vermietet - das erklärt die Adresse des Unternehmens.

* In diesem Fall steht CMO für Chief Medical Officer


Einfach gesagt, ein virtuelles Unternehmen ist ein Unternehmen ohne Büro und outsources fast alles.

Der Grund, warum dieses Modell funktioniert:

  1. Kostengünstiges Geschäftsmodell, da Sie ein kleines Team haben
  2. Das wichtigste Kapital ist das Patent, brauchen Sie nicht ein Büro oder ein großes Team dafür.
  3. Mit so vielen CROs (Contract Research Organizations) und CMOs, können Sie sie die Entwicklung und Fertigung, aber Sie müssen sicher sein, alles ist richtig konzipiert.
  4. Regulatorische, rechtliche und andere Aspekte können ausgelagert werden (obwohl es eine gute Idee, ein Team, das einige der Details der einzelnen Aspekte des Geschäfts, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die oben genannten Elemente versteht)

Dieses Modell wurde in den letzten 5 Jahren (vielleicht sogar länger) sehr beliebt. Hauptsächlich aufgrund des Anstiegs der CROs und CMOs. Es gibt ein paar Mängel, einige offensichtlich einige nicht. Aber am wichtigsten ist, dass das Kernteam, das Sie brauchen, um Erfahrung zu haben, nicht jeder kann dies abziehen.

Reproduced please specify from Proghiphop and this article link: Proghiphop » Was ist ein virtuelles Biotech-Unternehmen?

Comments