Proghiphop
    Login  

Inwiefern ist die Identitätsbildung ein sozialer Prozess?

Advertisement

Wir sind sozial, bevor wir eine eigene Identität haben. Sehr junge Säuglinge unterscheiden sich nicht von ihrer primären Elternfigur (meist ihrer biologischen Mutter). Und dann, wenn wir beginnen, eine Identität zu bilden, ist der Raum, in dem wir das tun, eine Funktion des sozialen Netzwerks, von dem wir ein Teil sind (meist weitgehend aus Familienmitgliedern zusammengesetzt). Es ist in den frühen Jahren, dass die Identität ist meist gebildet, obwohl es weiterhin durch soziale Erfahrungen geprägt werden. Wir versuchen Sachen mit anderen Menschen. Wenn es funktioniert, behalten wir es. Wenn nicht so viel, könnten wir nicht. Sogar Verhaltensweisen, die trotz ihrer eindeutig nicht funktionierenden gehalten werden, sind das Produkt ihrer Arbeit an einem gewissen Punkt während einer Zeit, die formativ war.


Sorry für meinen Mangel an Englisch, aber ich verstand einfach nicht die Frage

Reproduced please specify from Proghiphop and this article link: Proghiphop » Inwiefern ist die Identitätsbildung ein sozialer Prozess?

Comments